Mittelburgenländische Kaesten und Nuss - Rezepte

Rezepte von Nuss-Strudeln

Fotocredit: Mittelburgenländische Kaesten und Nuss
Mittelburgenländische Kaesten und Nuss

Die Rezepte von Nuss-Strudeln ist mündlich überliefertes Wissen von der Mutter zur Tochter oder von der Schwiegermutter zur Schwiegertochter. Gelernt wird das Backen von Nuss-Strudeln durch Zuschauen, Ausprobieren und Nachmachen. Jedes Haus hat so das eigene Rezept und das wird oft nicht niedergeschrieben

Originales Rezept aus der Genussregion
Nuss-Strudel
von Frau Waltraud Fanovits

 

 

 

 

 

Teig:

  • 55 dag glattes Mehl
  • 1 Packerl Trockengerm od. ½ Würfel Frischgerm
  • 10 dag Zucker
  • 12 dag Margarine
  • 2 Dotter
  • ¼ l Milch
  • Vanillezucker, Salz, Rum, Zitrone

Fülle: 

  • 15 dag geriebene Nüsse
  • 5 dag Zucker
  • 5 dag Brösel oder 12 Biskotten
  • 1/8 l Milch
  • 3 dag Margarine
  • 1 EL Honig
  • Zitrone, Rum, Zimt, Nelken, Vanillezucker

Alle Zutaten für die Fülle aufkochen, auskühlen lassen, dann auf den Teig streichen und fest einrollen.