Seewinkler Gemüse

Fotocredit:
Seewinkler Gemüse

Am besten gedeihen Paradeiser und Paprika, die die Hauptprodukte im Seewinkel sind. Es werden jedoch auch noch viele andere Feingemüsesorten – u. a. Radieschen, Jungzwiebel, Salat, Karfiol, Chinakohl, Zucchini und Zuckermais – erzeugt.

Die Produktion erfolgt nach den Richtlinien der „Integrierten Produktion“, was am AMA-Gütesiegel erkennbar ist. Auch die biologische Produktion gewinnt im Seewinkel immer mehr an Bedeutung.
Die Vermarktung des Gemüses erfolgt über die Sonnengemüse Vertriebsgesellschaft, die seit dem Jahr 2000 eine anerkannte Erzeugerorganisation ist. Von ihr wird das Gemüse entsprechend den strengen Qualitätsrichtlinien übernommen, schonend und kühl gelagert, sortiert und verpackt. Jährlich werden über 10.000 Tonnen Gemüse gemeinsam mit der Partnererzeugerorganisation, der LGV-Frischgemüse Wien, in ganz Österreich und im benachbarten Ausland vermarktet.

Die GenussRegion Seewinkler Gemüse wurde bereits im Jahr 2005 ausgezeichnet.
 

Informationen bei:
Sonnengemüse VertriebsgesmbH
Ing. Josef Peck, Koordinator
Bergmanngasse 28, 7151 Wallern
Tel.: +43 (2174) 2282-0
Fax: +43 (2174) 2282-30
Mobil: +43 (664) 3377454
E-Mail: j.peck@seewinkler-sonnengemuese.at  
www.sonnengemuese.at