Südburgenländische Kräuter - Produkt

Fotocredit: 5
5
5
Die Liebe zu Kräutern und Gewürzen hat eine Gruppe von Frauen zusammengeführt und daraus ist 1999 die Vermarktungsgemeinschaft „Bauerngarten – Südburgenländische Kräuter“ entstanden. Mit dem Anbau von Teekräutern hat es begonnen, aber im Laufe der Jahre sind immer mehr und auch unbekannte Kräuter und Gewürze dazugekommen. Und dann wurden sogar auch die Blüten zur kulinarischen Verwendung entdeckt.

Im Südburgenland werden die Kräuter im Einklang mit der Natur händisch, ohne Einsatz von Maschinen und Chemie bearbeitet. Sorgfältigste Ernte und Trocknung, sowie regionale Weiterverarbeitung garantieren ein naturbelassenes, gesundes und ökologisch vertretbares Produkt.

  

 

Eine kleine Produktauswahl

  • Gewürze + Kräutersalze
    - viele bekannte und auch neue, würzige Kreationen, die wieder neugierig machen aufs Kochen
  • Kräutertee
    - in verschiedenen aromatischen Mischungen
  • Sirup
    - köstliche Erfrischungen, heiß oder kalt zu genießen
  • Kräuterjungpflanzen
  • Kräuterpralinen
  • Fruchtaufstriche
    - viele phantasievolle Kreationen aus Obst, Gemüse und Kräutern
  • Chutneys
    - die pikante Variante als Beilage zu Fleisch, Gegrilltem und Gebackenem
  • Geschenksartikel 
    - Kräuterkränze, Gestecke, Räucherwerk

Die Produkte sind in vielen Bauernläden, Vinotheken und Geschäften im ganzen Burgenland, sowie in Wien erhältlich.

Außerdem werden in der GenussRegion Südburgenländische Kräuter Gartenführungen, Kräuterwanderungen, Vorträge und Seminare rund um Kräuter angeboten.