Jauntaler Salami

Fotocredit:
Jauntaler Salami

Eine besondere Delikatesse im Feinkostladen Österreich ist die Jauntaler Salami.
Die geschmackvolle „Königin der Würste“ reift auf den Bauernhöfen des Jauntals zum sensationellen Genusserlebnis heran und ist das Ergebnis einer aufwändigen Herstellungsweise.

Jauntaler Salami bedeutet überliefertes Wissen über die richtige Haltung und Fütterung von Schweinen, hofeigene Rezepturen, erfahrene Hände in der Produktion und Reifung sowie die Bereitschaft zu höchster Qualität.
Die reine Schweinesalami besticht durch die harmonisch abgerundete Würze und den reinen ausgereiften Fleischgeschmack. Der Tropfen Knoblauchwasser und ein Hauch von Buchenholz aus den Wäldern der Petzen verleiht der Salami die unverwechselbare bäuerliche Note.
Kaum eine Region zelebriert ihre Köstlichkeit so wie das Jauntal die Salami. Hunderte Menschen strömen Anfang August zum Salamifest ins Stift Eberndorf, wo die Wahl der Salami-Prinzessin stattfindet. Tausende Menschen sind auch dabei, wenn am Farant–Straßenfest in Globasnitz, dem größten Bauernfest Kärntens, der neue Salamikönig verkündet wird.
Das Jauntal mit seinen Ausflugszielen ist Teil der Ferienregion Klopeinersee/Südkärnten. Neben dem Badespaß in sieben Seen, Urlaub bei Freunden, Kultur und Kunstgenuss bietet es kulinarische Genüsse und die Möglichkeit der Einkehr bei Buschenschänken und Wirten. Der Einkauf am Bauernhof ist ein Erlebnis für die ganze Familie und ein lohnender Ausklang bei einer Reise durch Südkärnten.

Jauntaler Salami wurde 2006 als GENUSS REGION ausgezeichnet.

Informationen bei:
Stefan Pototschnig
Obmann der Jauntaler Salamibauern
9125 Kühnsdorf, Pribelsdorf 87
Tel.: 0664 1056641
Email: salamigenuss@aon.at
www.salamigenuss.at