Mölltal-Glockner Lamm

Fotocredit:
Mölltal - Glockner Lamm

Es ist kaum zu glauben, wie geschickt und wendig die Mölltaler Schafherden auf den steilen Hochalmen im Oberen Mölltal nach ihrem Futter suchen. Die Gegend ist bekannt für ihre Almweiden, die weit über der Waldgrenze liegen. Seit vielen Generationen halten die Bergbauern hier Schafe und Lämmer. Heute ist das Gebiet Teil des Nationalparks Hohe Tauern. Das Besondere daran ist, dass in dem Schutzgebiet bergbäuerliche Kulturlandschaft und ungezähmte Wildnis aufeinandertreffen.

Im Oberen Mölltal werden bereits seit Jahrhunderten Lämmer gehalten, da sich diese Tierart für die steilen Almen und Berghänge bestens eignet. Die ARGE Glocknerlamm hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Glocknerlamm (Marke und Logo europaweit geschützt) den Konsumenten in breiter Form wie etwa Frischfleisch, Leberkäse, Selchprodukte oder Krainerwürstl anzubieten.

 

 
Die Heimat des Mölltal-Glockner Lamm wurde 2006 als GenussRegion ausgezeichnet.
  

Informationen bei

Verein GenussRegion Mölltal-Glockner Lamm
Leonhard Ebner, Obmann
Winkel 71
9844 Heiligenblut
Tel.: 0664 / 11 22 825
E-Mail: gletscherblick@heiligenblut.at 
Web: www.heiligenblut.at