Laaer Zwiebel - Rezepte

Weinviertler Zwiebelsuppe

  • 4 Zwiebeln,
  • 4 El. Sonnenblumenöl
  • 1/8 Weinviertler DAC
  • 1 li. Rindssuppe
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Scheiben Schwarzbrot 

Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, in Öl langsam dünsten bis sie leicht braun sind.
Mit dem Wein ablöschen und mit Rindssuppe aufgießen. Nach bedarf mit Pfeffer und salz nachwürzen.

Die Schwarzbrotscheiben in Würfel schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne anrösten.

Die Brotkrusteln in Tassen verteilen und mit der Zwiebelsuppe aufgießen.


Rotzwiebelragout

  • 1 kg Rote Zwiebel grob gewürfelt
  • 3 El. Honig
  • ½ li. Rotwein
  • Salz Pfeffer
  • 3 El. Preiselbeeren
  • 1 El. Maizena

Zwiebel mit Honig anschwitzen, mit Rotwein ablöschen und einreduzieren lassen.
Abschmecken mit Salz, Pfeffer. Preiselbeeren zugeben und mit Maizena abbinden.


Gebackene Zwiebelmäuse

  • 250g Mehl glatt
  • 50g Mehl griffig
  • 25g Germ
  • 25g Staubzucker
  • 40g Butter
  • ¼ l Milch
  • 4 Eidotter
  • 1 El. Vanillezucker
  • Spritzer Rum
  • Prise Salz
  • gerösteter Zwiebel
  • Fett zum backen
  • Staubzucker zum bestreuen

Germ in warmer Milch auflösen, mit 50g Mehl glatt rühren, mit Mehl bestauben, an einem warmen Ort gehen lassen ( Dampfl ). Butter schmelzen, alle Zutaten außer Mehl einrühren. Dampfl, Mehl und Buttergemisch im Rührwerk kneten, bis sich der Teig vom Rand löst und Blasen wirft. Mit Suppenlöffel große Nockenausstechen, auf ein gestaubtes Tuch legen und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Reichlich fett in einer tiefen Pfanne erhitzen, Mäuse einlegen und goldgelb ausbacken. Aus dem Fett heben, abtropfen lassen und mit Staubzucker bestreuen.