Wagramer Nuss - Region

Fotocredit: Foto: Toni Mörwald
Wagramer Nuss
Foto: Toni Mörwald
Von der Weingartenlandschaft an den sanften weiten Hängen, über die Landschaft der schattigen Hohlwege im Löss mit ihrer spezifischen Fauma und Flora, bis zu den Kellergassen, wo die Presshäuser mit ihren weißen Giebeln aus den tiefen Hohlwegen aufblitzen und die in den Löss gegrabene Weinkeller noch weiter unter die Erde führen, gibt es Vieles zu entdecken, wenn man sich abseits der Hauptverkehrsadern bewegt.

Im Hinterland, dort wo der Wagram wirklich schön wird, verbinden beschauliche Landstraßen die Ortschaften und über die Kellergassen führen Flurwege hinaus in die Weinberge. - Im Süden der Region bilden die Donauauen eine eigene Welt reich an einer vielfältigen Fauna und Flora vom Biber bis zum Seeadler, von den Schneeglöckchen über die Himmelschlüsel bis zur Gelben Teichrose.

 

Folgende Gemeinden gehören zur GenussRegion Wagramer Nuss:

Absdorf, Fels am Wagram, Grafenwörth, Großriedenthal, Großweikersdorf, Kirchberg am Wagram, Königsbrunn am Wagram, Stetteldorf am Wagram und Tulln an der Donau.

 

Geographische Darstellung der definierten GenussRegion

Fotocredit: GRM
geographische Darstellung der GenussRegion Wagramer Nuss - Gebiet in Österreich
GRM

Fotocredit: GRM
geographische Darstellung der GenussRegion Wagramer Nuss
GRM