Wiesenwienerwald Elsbeere - Region

Fotocredit: Verein Elsbeerreich – GenussRegion Wiesenwienerwald Elsbeere
Verein Elsbeerreich – GenussRegion Wiesenwienerwald Elsbeere
Hat sich eigentlich schon herumgesprochen, wo sich dieser „andere Wienerwald“ befindet, der zu den schönsten Gegenden dieser Region zählt?
 

Der Wiesenwienerwald – das Elsbeerreich

„Die grüne Lunge Wiens“ nennen die Wiener ihren Wienerwald gerne. Das beliebte Naherholungsgebiet wird von seinem höchsten Berg, dem Schöpfl, in zwei ganz unterschiedliche Landschaften geteilt. Während sich in Richtung Wien ein dichter, geschlossener Wald erstreckt, findet sich auf der anderen Seite des Schöpfls eine weitläufige, sanfte Landschaft: der Wiesenwienerwald. Hier wurde der Wald schon im frühen Mittelalter von Bauern gerodet. Eine abwechslungsreiche Gegend aus saftigen Wiesen, fruchtbaren Äckern und Weiden sowie kleineren Waldflächen entstand. Freistehend oder in kleinen Gruppen wachsen auf den heute nur mehr selten zu findenden Streuobstwiesen die unterschiedlichsten Obstbäume. Ein besonders beeindruckendes Naturerlebnis bieten dabei die sommergrünen Elsbeerbäume. Nur im sanften Hügelland des Elsbeerenreichs wachsen sie freistehend auf Wiesen oder Feldrainen, seltener am Waldrand, und prägen damit die einzigartige Kulturlandschaft. Die schweren, tiefgründigen Böden und das milde, feuchte Klima mit vielen warmen Sonnenstunden lassen die Wiesenwienerwald Elsbeere hier recht gut gedeihen; dadurch bildet die seltene Beere ihr einzigartiges Aroma aus.

 

Folgende Gemeinden gehören zur GenussRegion Wiesenwienerwald Elsbeere

Brand-Laaben,  Kasten  bei  Böheimkirchen,  Stössing,  Michelbach,  Pyhra,  Neustift-Innermanzing, Altlengbach, Neulengbach, Wilhelmsburg, Kirchstetten, Böheimkirchen,  Maria  Anzbach,  Eichgraben,  Asperhofen  (politischer  Bezirk  St. Pölten-Land)  sowie  Sankt  Veit  an  der  Gölsen,  Rohrbach  an  der  Gölsen,  Hainfeld, Kaumberg und Ramsau (Bezirk Lilienfeld) und die Gemeinden Altenmarkt/Triesting, Furth/Triesting,   Weißenbach/Triesting,   Klausen-Leop
oldsdorf   (politischer   Bezirk Baden).

Das Gebiet umfasst den südwestlichen Teil des Wienerwaldes, welcher von den Flüssen Traisen, Gölsen und Triesting im Südwesten und den Flüssen Tulln und Laabenbach im Osten begrenzt wird. Im Norden ist die Westbahnstrecke (Höhe Böheimkirchen – Neulengbach – Preßbaum) die geographische Grenze. Die Gesamtfläche des „Elsbeerreiches“ beträgt rund 600 km².

Geographische Darstellung der definierten GenussRegion

Fotocredit: GRM
geographische Darstellung der GenussRegion Wiesenwienerwald Elsbeere - Gebiet in Österreich
GRM

 

 

 

 

 

 

 

Fotocredit: GRM
geographische Darstellung der GenussRegion Wiesenwienerwald Elsbeere
GRM