Regionale Vielfalt schafft Lebensqualität

Fotocredit:
Mag. Thomas Stelzer, Landeshauptmann & Maximilian Hiegelsberger, Agrarlandesrat

Der Begriff „Lebensqualität“ ist in aller Munde, wenngleich er für jeden und jede von uns eine ganz unterschiedliche, sehr persönlich geprägte Bedeutung hat. Eine, wenn nicht die wichtigste Voraussetzung für Lebensqualität, sind hochwertige und unverfälschte Lebensmittel, erlauben sie uns doch, gesund und mit Genuss zu leben.

Oberösterreich ist das stärkste Agrarbundesland. Mit der Initiative "Genussland Oberösterreich“ wird das Profil unseres Landes in Sachen Lebensmittelqualität, Lebensmittelsicherheit und regionsspezifischer Lebensmittelproduktion ständig weiterentwickelt. Ausgangspunkt ist die Arbeit unserer heimischen Bäuerinnen und Bauern, die mit viel Fleiß und Können glaubwürdige Garanten für erstklassige Lebensmittel aus der Region sind.
 
Aber erst die Sorgfalt und die Ideen der verarbeitenden Betriebe und die heimische Qualitätsgastronomie machen es möglich, dass die Konsumenten letztendlich in den Genuss der kulinarischen regionalen Köstlichkeiten kommen. Regionale Lebensmittel fördern die Identifikation und sind ein Stück Heimat auf den Tellern und in den Gläsern. Sie sind aber auch die Grundlage, dass Oberösterreich auch am internationalen Markt gut positioniert ist. Denn Herkunft, Herstellungsart und der Bezug zum Produzenten sind Kriterien, die bei der Wahl von Lebens- und Genussmitteln eine immer wichtigere Rolle spielen. Mit dem „Genussland Oberösterreich“ ist die bundesweite Initiative GENUSS REGION ÖSTERREICH ein wichtiger Schritt, die Vielfalt und das Profil der Regionen zu stärken und auf typische regionale Lebensmittelqualität hinzuweisen. Wir laden Sie ein, lassen Sie sich verzaubern von dem, was das Land Oberösterreich mit seinen Regionen zu bieten hat.

Mag. Thomas Stelzer, Landeshauptmann
Maximilian Hiegelsberger, Agrarlandesrat