Lungauer Eachtling - Region

Fotocredit: Foto: BBK Tamsweg
Foto: BBK Tamsweg
Der Lungau ist von mehreren Gebirgsketten umgeben und liegt geschützt zwischen den Niederen Tauern und den Nockbergen am südlichsten Zipfel des Salzburger Landes. Das Gebiet umfasst 15 Orte wovon die Bekanntesten Mauterndorf, Mariapfarr, St. Michael und Tamsweg sind.

Die Berge ragen majestätisch in Höhen bis über 3.000 m. Der von Westen nach Osten verlaufende Mitterberg teilt den Lungau in den nördlichen und südlichen Gau. Über 100 Seen liegen inmitten malerischer Almwiesen und steil aufragender Felsen. Es sind zum Teil noch echte Geheimtipps, die man erwandern kann, denn lediglich 58 der Seen sind auf den offiziellen Wanderkarten vermerkt. Fauna und Flora zeigen sich im Lungau sehr abwechslungsreich und werden durch die verschiedensten Landschaftsschutzgebiete bewahrt und geschützt. Das Klima ist kontinental mit strengem Winter ("österreichisches Sibirien"); der Sommer zeichnet sich durch große Gegensätze zwischen Tages- und Nachttemperaturen aus. Die Bewahrung von Brauchtum und Tracht ist ein Kennzeichen der Region. Bei Veranstaltungen wie dem Samsonumzug, Preberschießen, Perchtenlauf, Prangstangen und Kasmandlfahrten wird die Tradition noch immer gelebt.

Weitere Infos unter www.lungau.at und www.biosphärenpark.eu/de 

Fotocredit: Foto: Lungau
Foto: Lungau

 

 

 

 

 

 

Folgende Gemeinden gehören zur GenussRegion Lungauer Eachtling

Göriach, Lessach, Mariapfarr, Mauterndorf, Muhr, Ramingstein, St. Andrä im Lungau, St. Michael im Lungau, Tamsweg, Thomatal, Tweng, Unternberg, Weißpriach und Zederhaus.
 

Geographische Darstellung der definierten GenussRegion

Fotocredit: GRM
geographische Darstellung der GenussRegion Lungauer Eachtling - Gebiet in Österreich
GRM

Fotocredit: GRM
geographische Darstellung der GenussRegion Lungauer Eachtling
GRM