Ennstaler Steirerkas

Fotocredit: GRM
Ennstaler Steirerkas
GRM

Der Ennstaler Steirerkas wird von SennerInnen auf den Almen, LandwirtInnen und von regionalen Käsereien aus Kuh,- Schaf und Ziegenmilch hergestellt. Die Milch wird entrahmt und zu Topfen verarbeitet, der in der Käsewiege (Schottwiege) ganz traditionell in einem Käsetuch von der Molke getrennt wird. Von Hand zerbröselt und leicht gewürzt, wird er nun in die typische Kegelstumpfform gepresst meist über dem Holzherd bzw. über offenem Feuer „aufbaht“. Anschließend lässt man den Ennstlaer Steirerkas mindestens drei Wochen reifen, wobei er seine typisch klumpig-bröselige Konsitzenz und sein marmoriertes Aussehen, sein einzigartiges Aroma und die grau-braune Farbe erhält.  


Der Ennstaler Steirerkas wurde im Jahr 2013 als GenussRegion ausgezeichnet.

Informationen bei:
Volkhard Maier, Obmann
Nr. 107
8961 Stein/Enns
Telefon:  +43-3685-20903
E-Mail: ennstaler-steirerkas@gmx.at

Marianne Gruber, Koordinatorin
Winkler Straße 79
8962 Gröbming 
Tel: 0676 / 9459817
E-Mail: ritzingerhof@aon.at