Gesäuse Wild - Region

Die GenussRegion Gesäuse Wild liegt im Norden der Steiermark an der Grenze zu Oberösterreich und deckt sich mit der touristischen Alpenregion Nationalpark Gesäuse, ergänzt mit der Gemeinde Wildalpen.

Das „Gesäuse“ ist eine wildromantische Gebirgslandschaft, welche von den Flüssen Enns und Salza geprägt wird. Berge, über 2.000 m hoch, mit schier endlos scheinenden Felswänden und zahlreichen Wasserfällen verliehen der Region den Beinamen „Symphonie aus Fels & Wasser“. Die Besonderheit des Gebietes lässt sich mit dem Zusammenwirken zweier unterschiedlicher Schutzgebiete charakterisieren: geht es im Naturpark Eisenwurzen um die vom Menschen geschaffene Kulturlandschaft mit allen Produkten und Bewirtschaftungsformen, so steht im Nationalpark Gesäuse der Schutz von Fauna und Flora im Mittelpunkt.