Murbodner Erdäpfel - Produkt

In der Region Murboden wird derzeit auf den Flächen von 20 bis 25 Landwirten der Murbodner Erdäpfel vom Landwirtschaftlichen Innovationszentrum (LIZ) angebaut. Zwar liegt dem Murbodner Erdäpfel keine spezielle Sorte zu Grunde, doch müssen die Sorten in Österreich und der EU zugelassen sein und nur gentechnisch unverändertes Saatgut darf angebaut werden.

Unter anderem werden folgende Sorten als "Murbodner Erdäpfel" angebaut: Anuschka, Belana, Agria, Evita und Agata.
 

Vom Saatgut zum küchenfertigen Murbodner Erdäpfel

Das Saatgut wird nach den Richtlinien der Integrierten Produktion selbst vermehrt und zum Teil auch zugekauft (ca. 15 %). Zur Produktion vom "Murbodner Erdäpfel" wird ausschließlich zertifiziertes Saatgut verwendet. Es werden keine Sorteneinschränkungen vorgenommen, doch findet man im Sortiment folgende Hauptsorten: Anuschka, Belana, Agria, Evita und Agata.

Am gesamten Anbaugebiet werden die Erdäpfel nur alle 4 Jahre auf denselben Flächen angebaut - dies passiert aufgrund des 4jährigen Fruchtfolgewechsels und wird im Rahmen der ÖPUL-Mitgliedschaft kontrolliert. Die Aussaat erfolgt im Frühjahr, nach ausreichender Erwärmung des Bodens. Die Unkrautbekämpfung erfolgt nach den Kriterien der Intergrierten Produktion, die sowohl Art und Höchstmenge klar vorschreibt.

Der Murbodner Erdäpfel wird ausschließlich in der Region Murboden angebaut, geerntet, sortiert und gelagert. In völliger Dunkelheit und gut belüftet, bei optimaler Lagertemperatur von 4 bis 6 °C, warten die Murbodner Erdäpfel in ihren Kisten auf den nächsten Produktionsschritt. Um eine vollständige Rückverfolgbarkeit der Erdäpfel gewährleisten zu können, werden die Lagerkisten genau beschriftet und eine Einlagerungsdokumentation des Flächenlagers geführt.

Fotocredit:
Logo Murbodner Erdäpfel
Im letzten Schritt werden die Erdäpfel küchenfertig zu unterschiedlichen Verarbeitungsprodukten weiterverarbeitet. Der Vertrieb erfolgt als küchenfertiges Produkt an die regionale und überregionale Gastronomie, die Systemgastronomie, an den Lebenmitteleinzelhandel sowie an den Großhandel.

 

Die Murbodner Erdäpfel sind küchenfertig und vakuumverpackt wie folgt erhältlich:
 

  • Beilagenerdäpfel (geschält, vakuumiert, vorgegart, auf Wunsch gesalzen)
  • Beilagenerdäpfel, halbiert (geschält, vakuumiert, vorgegart, auf Wunsch gesalzen)
  • Beilagenerdäpfel, geviertelt (geschält, vakuumiert, vorgegart, auf Wunsch gesalzen)
  • Beilagenerdäpfel, Scheiben (geschält, vakuumiert, vorgegart, auf Wunsch gesalzen)
  • Beilagenerdäpfel, Würfel (geschält, vakuumiert, vorgegart, auf Wunsch gesalzen)
  • Beilagenerdäpfel (Schalenerdäpfel, vorgegart)

 

Qualitätssicherung

Der Anbau, die Pflege und die Düngung sowie die Ernte des Murbodner Erdäpfel erfolgt nach dem Programmm der Integrierten Produktion und besitzt zudem teilweise eine BIO-Zertifizierung, sowie ein HACCP-Zertifikat für die Lagerung, die Verarbeitung und die Autoklavierung (Vakuumverfahren).