Steirischer Vulkanland Schinken

Fotocredit:
Steirischer Vulkanlandschinken

Das Steirische Vulkanland ist ein Paradies für Weinkenner und Liebhaber regionaler Köstlichkeiten.

Zwischen Radkersburg im Süden und Ottendorf im Norden, zwischen dem Westen um Schwarzau und dem Osten rund um Kapfenstein haben sich unzählige idyllische Gasthöfe, traumhafte Hotels, engagierte Weinbauern und Manufakturen erlesener Köstlichkeiten etabliert.

Die einzigartige Landschaft und der Genuss verschmelzen hier zu einer Einheit. Die mehr als drei Dutzend Vulkane sind seit Jahrmillionen nicht mehr ausgebrochen, ihre verwitterten Reste prägen die Gegend aber immer noch.
Für Massenproduktion ist sich das Steirische Vulkanland zu schade. Was hier wächst, hat Wert. Nach diesem Grundsatz produzieren die Bauern der Region erlesene Vulkanland-Spezialitäten. Die Schinkenproduzenten Franz Habel und Anton Krispel haben sich um neue Wege in der Landwirtschaft bemüht. Franz Habel ist selbst Bauer, gemeinsam mit zwei Kollegen veredelt er den Vulcano – ausgezeichnet als bestes Steirisches Lebensmittel 2001. Anton Krispel ist einer der innovativsten Landwirte der Region. Er produziert nicht nur den hervorragenden Mangalitzaspeck
und -schinken, sondern ist als Buschenschenker und Weinbauer über die Region hinaus bekannt. 


Die Heimat des Steirischen Vulkanland Schinkens wurde im Jahr 2006 als GenussRegion ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Verein Genuss Region Steirischer Vulkanlandschinken
Alois Monschein, Obmann
Tel: +43 (3184) 2388
E-Mail: monschein@steirischgut.at
www.vulkanland.at  
www.schinkenfest.at/vulkanland-schinken