Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Fotocredit:
Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Einzigartig „Steirisch“ dunkelgrün, nach Nuss duftend und intensiv im Geschmack eroberte das Steirische Kürbiskernöl g.g.A. in den letzten Jahren als kulinarisches Aushängeschild der Steiermark die internationale
Spezialitäten-Küche. Die Entstehung des Kürbiskernöls ist eng mit der Steiermark verknüpft.

Bereits Anfang des 18. Jahrhundert wurde in unseren Breiten aus Kürbiskernen Öl gepresst, damals noch aus beschalten Kernen. Vor ungefähr 100 Jahren begannen steirische Bauern, weichschalige Sorten anzubauen und züchteten schließlich den „schalenlosen Steirischen Kürbiskern“.

Inzwischen hat sich das Anbaugebiet weit ausgedehnt, sodass 1996 ein Herkunftsschutz von der EU ausgesprochen wurde. Seit 1998 haben sich über 2.300 heimische Kürbiskernproduzenten und etwa 30 Ölmühlen im Erzeugerring „Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.“ zusammengeschlossen, um den Herkunftsschutz gemeinsam umzusetzen. Ein Kontrollsystem gewährleistet, dass ausschließlich Kürbiskerne aus dem geschützten Gebiet zu „Steirischem Kürbiskernöl g.g.A“ verpresst werden. Auch die Pressung darf nur dort erfolgen. Jede Flasche Steirisches Kürbiskernöl wird seither mit einer Banderole mit individueller Kontrollnummer versehen.

Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. schmeckt nicht nur gut, es ist cholesterinfrei, reich an essentiellen Fettsäuren, Vitamin E. Besondere Phytosterole im Steirischen Kürbiskernöl g.g.A. wirken positiv auf Prostata und Reizblase. Genuss und Gesundheit vereinen sich.
 

Das Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. wurde im Jahr 2006 als GenussRegion ausgezeichnet.
 

Informationen bei:
Verein „Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A."
Herr Mag. Andreas Cretnik, Geschäftsführer
Julius Strauß Weg 1a
8430 Leibnitz
Tel: 03452 / 721 51 - 19
E-Mail: andreas.cretnik@lk-stmk.at 
Web: www.steirisches-kuerbiskernoel.eu