Steirisches Teichland - Karpfen - Produkt

Fotocredit: Foto: Marie-Theres Holler
Steirisches Teichland -Karpfen
Foto: Marie-Theres Holler
Einfach, leicht, gesund!
Der Karpfen ist ein traditionsreicher und beliebter Leckerbissen. Ob als Festtagsgericht in der Weihnachtszeit, als Fastenspeise oder als leichte sommerliche Delikatesse.

Sie erhalten den Karpfen bei vielen Direktvermarktern ab Hof und auf den Bauernmärkten der Region. Der Fisch wird als grätenfreies, frisches Filet oder geräuchert angeboten. Einige Betriebe verarbeiten den Karpfen auch zu Sülzchen, gesäuerten Salaten, Grillfilets, Räucheraufstrich, Kaviar und anderen Köstlichkeiten.

Der Karpfen wird in unseren Gasthäusern gerne auf die Speisekarte gesetzt. Bekömmliche Fischsuppe mit Estragon servieren die Wirte ebenso, wie auch Filets in zahlreichen Variationen: serbisch, gebraten, in der Parmesankruste oder italienisch inspiriert. Besonders Kindern macht der Karpfen Spaß: das Filet ist grätenfreie!

Ernährungswissenschaftliche Aspekte:
Aufgrund seines hochwertigen Eiweiß, seiner Cholesterinneutralität und seines guten Fettsäuremusters ist der Karpfen eine neue Alternative in der gesundheitsbewussten und leichten Küche.Bei häufigem Verzehr von Karpfen entfaltet sich eine schützende Wirkung auf die Gefäße und somit auf das gesamte Herz-Kreislaufsystem. (Studie Dr. Meinrad Lindschinger vom Institut für Ernährung und Stoffwechselkrankheiten)