Alpbachtaler Heumilchkäse

Fotocredit: GRM
Sujet der GenussRegion Alpbachtaler Heumilchkäse
GRM

Umrahmt von den höchsten Bergen der Kitzbüheler Alpen, inmitten einer zauberhaften Kulturlandschaft liegt das Alpbachtal. Jahrhundertlange Tradition mit naturschonender Bewirtschaftung der hochsensiblen Berglandschaft mit einer besonders artenreichen Flora bilden die Grundlage für bäuerliche Lebensmittel von reinster Qualität.

Die reizvolle und gesunde Umwelt bietet ideale Urlaubsmöglichkeiten und ladet zum Verweilen ein. Täglich liefern 65 Bauern aus dem Alpbachtal frische, naturreine, Heumilch in die Sennerei Reith i. A. Diese Heumilch ist die Grundlage für den erlesenen Heumilchkäse. Die Kühe fressen im Sommer nur Gras und würzige Almkräuter, im Winter Heu und Getreideschrot. Gärende Futtermittel sind streng verboten. Die Milchverarbeitung erfolgt mit großem handwerklichem Können. Die schonende Veredelung ohne Zusatzstoffe und ohne Gentechnik bringt den vollen Geschmack und erhält wertvolle Inhaltsstoffe. In den Sommermonaten kommt die Heumilch von zehn umliegenden Almen.

Käsermeister Hubert Rendl bürgt persönlich mit hoher Fachkenntnis und Erfahrung für beste Qualität und das einzigartige Geschmackserlebnis. Regionaltypische Käsesorten, wie würzigen Bergkäse, cremiger Rahmtilsiter, beliebter Dorfkäse, aromatischer Bierkäse und feiner Bauernbutter sowie frisches Natur- und Fruchtjoghurt, werden im „Bauernladl“ der Naturkäserei Reith i. A. angeboten und von Einheimischen genau so wie von Feriengästen geschätzt. Derzeit wird ein Naturkeller zur optimalen Käsereifung gebaut und entsprechend den umweltfreundlichen Grundsätzen der Sennerei mit einer Solaranlage ausgestattet. Durch Erzeugung, Verarbeitung und Verkauf in der Region besteht ein sehr kompakter Arbeitszyklus mit geringem Zeit- und Transportaufwand. Dies garantiert die absolute Frische der Lebensmittel und den Schutz der Umwelt für unseren sensiblen Produktions- und Lebensraum.
 

Der Alpbachtaler Heumilchkäse wurde im Jahr 2005 als GenussRegion ausgezeichnet.
 

Informationen bei

Johannes Krismer, Obmann
Kogel 43
6235 Reith im Alpbachtal
Tel.: +43 (0) 660 / 3407760
E-Mail: hannes.krismer@live.at
Web: www.kaeserei-reith.at

 
Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 07.30 bis 12.00 Uhr & 15.00 bis 18.00 Uhr
Samstag: 07.30 bis 12.00 Uhr