Oberinntaler Erdäpfel - Produkt

Fotocredit: 5
5
5
Viele Gemeinden im Oberinntal haben eine sehr lange Erdäpfelanbautradition.
Heutzutage ist der Erdäpfel vom Lebens- zum Genussmittel geworden. Die Oberinntaler Erdäpfel mit ihrem besonderen, dem unvergleichlich nussigen Geschmack, sind ein unverzichtbarer Bestandteil der gehobenen Original-Tiroler Küche.
Die GENUSS REGION „Oberinntaler Erdäpfel“ liegt im Herzen der Nordtiroler Alpen. Auf den Äckern dieses Westtiroler Trockengebietes reifen im Einklang von Klima, Scholle und Sorgfalt der Bauern jährlich rund 1.500 Tonnen hochwertige Speiseerdäpfel heran. Bis zu 1.000 Tonnen hievon werden im Silzer Erdäpfelkeller eingelagert. Optimale Lagerbedingungen sowie die auf Wünsche der Kunden abgestimmte Verpackung sichern den Absatz. Zu den Hauptabnehmern zählen Gastronomiebetriebe und der Gemüsehandel.
Konsumenten, die ihre Erdäpfel im Rahmen der Direktvermarktung vom Erdäpfelkeller oder vom Hof holen, werden von den Bauern besonders geschätzt. Speziell auf Privatkunden ist das Erdäpfelfest, das jährlich im Silz an einem Sonntag anfangs September stattfindet, ausgerichtet. Den bis zu 8.000 Besuchern wird neben erntefrischen Erdäpfel alles geboten, was Jung und Alt von einem urigen Dorffest erwarten.