Osttiroler Berglamm - Produkt

Fotocredit: Foto: Raiffeisengenossenschaft Osttirol
Foto: Raiffeisengenossenschaft Osttirol
Die Qualität des Osttiroler Berglammes zeichnet sich vor allem durch die Kreuzung der heimischen Schafrassen „Tiroler Bergschaf“ und des besonders robusten „Tiroler Steinschafs“ mit fleischbetonteren Rassen aus. Um eine optimale Fleischqualität zu erreichen, werden dazu die weiblichen Tiere der Rassen Bergschaf oder Steinschaf mit männlichen Tieren einer Fleischrasse gekreuzt.

Diese Art der Einkreuzung fleischbetonter Schafrassen bewirkt gesunde und frohwüchsige Lämmer und ist heute ein grundlegender Faktor für die ausgezeichnete Qualität Osttiroler Lammfleischprodukte.
Neben der Produktion des Osttiroler Berglammes spielt auch die Herstellung traditioneller Schafmilchspezialitäten sowie die Veredelung des naturnahen Rohstoffs Schafwolle eine wichtige Rolle. 
Das Osttiroler Berglamm zeichnet sich durch einen besonders geringen Fettanteil aus und ist zu jeder Zeit ein Festmahl für gesundheitsbewusste KonsumentInnen und GenießerInnen.