Service

Kontakt

Verein GENUSS REGION ÖSTERREICH

Mooslackengasse 17, 1190 Wien
Tel.: 01 / 403 403 4
Fax: 01 / 403 403 4 - 15
office@gr-marketing.at

GenussHelden Vorarlberg: Alles eine Frage des Respekts

Fotocredit: Edlinger
GenussHelden Vorarlberg
Edlinger

Beginn der Serie GenussHelden Vorarlberg: Herbert Edlinger ist ein Mensch, der Regionalität mit jeder Faser seines Körpers lebt. Sein Credo: Respekt vor der Natur, dem Menschen und dem Produkt ist der Schlüssel für erfolgreiches Wirtschaften in regionalen Kleinstrukturen. Wie das in der Praxis aussieht, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

 

Beruflich das tun zu dürfen, was einem am meisten Freude bereitet – das wünschen sich die allermeisten Menschen. Herbert Edlinger aus der GenussRegion Kleinwalsertaler Wild und Rind hat genau das geschafft und mit „Einfach gut Naturprodukte“ eine erfolgreiche Marke für hochwertige Lebensmittel aus der Region – das meiste davon selbst in Handarbeit produziert – ins Leben gerufen.

So vertreibt Herbert Edlinger unter „Einfach gut Naturprodukte“ beispielsweise selbstgemachte Aufstriche, Marmeladen, Senf, Öle, Essige, Pestos, Liköre und Sirupe. Auch Käsespezialitäten von Kleinwalsertaler Sennalpen sowie Speck und Wurstwaren von lokalen Erzeugern gehören zu Edlingers Produktsortiment.

Doch neben seiner Marke prangt noch ein weiteres Logo auf den Produkten: „Gutes aus meiner Region“. Hierbei handelt es sich um eine Initiative des Dachverbandes GENUSS REGION ÖSTERREICH für regionale Produkte.

 Die produktbezogene Initiative „Gutes aus meiner Region“ trägt einerseits der immer stärker werdenden Nachfrage der Konsumenten nach Lebensmitteln mit regionaler Herkunft Rechnung und hilft andererseits auch vielen Produzenten in den GenussRegionen, die neben dem Leitprodukt auch andere Qualitätsprodukte in der Region erzeugen, bei der Vermarktung. Zudem steht die Marke „Gutes aus meiner Region“ für kontrollierte Regionalität und Nachhaltigkeit.

Fotocredit: Kleinwalsertal Tourismus eGen www.kleinwalsertal.at
GenussHelden Kleinwalsertal
Kleinwalsertal Tourismus eGen www.kleinwalsertal.at

Herbert Edlinger – bereits von Anfang an Mitglied der GENUSS REGION ÖSTERREICH und stellvertretender Obmann der GenussRegion Kleinwalsertaler Wild und Rind – fand den Netzwerk-Gedanken, der hinter der Marke „Gutes aus meiner Region“ steht, von Anfang an spannend, bewarb sich umgehend als Teilnehmer dieser Initiative und ist seit nunmehr drei Jahren Mitglied.

Um das Logo „Gutes aus meiner Region“ nutzen zu dürfen, müssen die Betriebe eine ganze Reihe Kriterien für die Produktion einhalten.

Diese Kriterien sind unter anderem:

  • Klar definierte Region
  • Die Hauptzutat und wertgebende Bestandteile müssen zu 100% aus dieser definierten Region oder maximal aus einem Umkreis von 50 km zum Betrieb stammen
  • Produktion in kleinen, vorzugsweise familiengeführten Handwerksbetrieben mit maximal 50 Mitarbeitern
  • Der Verarbeitungsort muss in der definierten Region oder maximal in einem Umkreis von 50 km zum Betrieb liegen.
  • Die besondere Qualität des Verarbeitungsprodukts (im Bezug auf traditionelle Produktionsverfahren, Zusammensetzung der Produkte und schonende Verarbeitung) muss nachgewiesen werden können.

Die Kontrolle der Einhaltung dieser Kriterien durch die Betriebe übernimmt der Dachverband GENUSS REGION ÖSTERREICH durch beauftragte, externe Zertifizierungsstellen in Abstimmung mit der Kontrollstelle der jeweiligen GenussRegion. Geprüft werden die gemachten Angaben bezüglich der regionalen Herkunft der Zutaten, ggf. Betriebsmittel, die Angaben zur Qualitätssicherung sowie der Verarbeitungsort.

Herbert Edlinger betrachtet diese Form der Qualitätskontrolle nicht etwa als Schikane, sondern vielmehr als Hilfe bei der Vermarktung, denn durch die Kontrollen könne der Kunde stets sicher gehen, ein einwandfreies, hochwertiges, regionales Produkt zu erwerben.

Überhaupt ist Herbert Edlinger ein Mensch mit unerschütterlichen Prinzipien und Überzeugungen. So beschreibt er seine Tätigkeit beispielsweise als ein “Geben und Nehmen“. „Einerseits gebe ich meiner Region etwas zurück, wenn ich etwa regionale Waren für meine Produkte einkaufe und andererseits erlaubt mir die Region, durch meine Arbeit mein Leben zu finanzieren“, erläutert Edlinger und fügt hinzu: „Wenn ein Gast ein Produkt bei mir kauft und es mit nach Hause nimmt, um es dort zu verschenken, ist dies Marketing für meine Region – ein überaus sinnliches noch dazu“.


Fotocredit: Kleinwalsertal Tourismus eGen www.kleinwalsertal.at
GenussHelden
Kleinwalsertal Tourismus eGen www.kleinwalsertal.at
Der GenussHeld lebt nach dem Grundsatz „Ernten ohne zu sähen“, was soviel bedeutet, wie sich von der Natur nur das zu nehmen, was auch von selbst wieder nachwächst. Klingt wie aus einem Indianerroman, ist aber die Grundlage nachhaltiger Landwirtschaft. Zudem ist Edlinger davon überzeugt, dass traditionell gelebtes Handwerk immer nachhaltig ist. Ein hoher Qualitätsanspruch, ständiges, selbstkritisches Hinterfragen seiner Arbeit, Neugier und ein ausgeprägter Netzwerkgedanke sind weitere Charaktereigenschaften Edlingers und zugleich althergebrachte Unternehmertugenden.

In Oberösterreich geboren, kultivierte Edlinger sein Gespür für Qualität und hochwertige Lebensmittel bei seinen beruflichen Stationen als Küchenchef in verschiedenen 4-Sterne-Hotels. In seiner Funktion als selbstständiger Gastronom lernte er anschließend auch die unternehmerische Seite kennen.

Angefangen hat bei Herbert Edlinger alles mit selbstgemachtem Holundersirup. Als Vorreiter in der Region stellte er diesen anfänglich in kleinen Mengen für den Eigenbedarf sowie als Geschenk für Freunde und Bekannte her. Rasch wuchs das Interesse an dem Sirup und aufgrund der hohen Nachfrage entschied er, sich damit ein Standbein zu schaffen.

Mit der Zeit erweiterte er sein Sortiment um Bärlauchprodukte, die ebenfalls guten Absatz fanden. Von Anfang an war es Edlinger wichtig, dass sich seine Produkte über die Qualität und nicht über die Werbung verkaufen und so steckt er bis heute kein Geld in Marketingmaßnahmen.

Mittlerweile hat sich das umfangreiche Produktsortiment der Marke „Einfach gut Naturprodukte“ einen Namen sowohl bei Einheimischen, Gästen als auch bei Gastronomen gemacht. In der Gastronomie arbeitet Edlinger beispielsweise mit dem GenussWirt Wirtshaus Hoheneck in Mittelberg sowie mit den Kleinwalsertaler GenussHütten Mittelalp und Melköde zusammen. Die Zusammenarbeit mit den Gastronomen war in den Anfängen nicht immer leicht, denn Edlinger verlangt für seine hochwertigen, handgemachten Produkte einen entsprechenden Preis. Mit der Zeit jedoch erkannten seine Partner, dass letztendlich alle – Produzent, Gastronom und Gast – von dieser Form des regionalen Wirtschaftens profitieren.

Zudem findet man Edlingers Produkte bei verschiedenen Feinkost-Geschäften im Kleinwalsertal mit Ausrichtung auf regional erzeugte Lebensmittel und auch sein Stand auf dem Walser Wochenmarkt sowie sein eigener Online-Shop laufen sehr gut. Online bestellen hauptsächlich Gäste, die bei ihrem Kleinwalsertal-Urlaub in den Genuss seiner Produkte kamen und sich so ein Stück Kleinwalsertal nach Hause holen möchten.

Herbert Edlinger bereitet es stets große Freude, sein umfangreiches Wissen um heimische Pflanzen und Wildkräuter, Landwirtschaft und Handwerks-Traditionen an andere Menschen weiterzugeben und so ein Bewusstsein für konsequente Regionalität zu schaffen. So bringt er Gästen bei seinen Wanderungen „Streifzug durch die GenussRegion Kleinwalsertal“ die Vielfalt heimischer Gewächse und Naturprodukte näher und lässt sie hinter die Kulissen traditioneller, kleinstrukturierter Produktion blicken.

„Ich bin sehr dankbar, dass sich alles so entwickelt hat. Das tollste für mich ist die Bestätigung meiner Arbeit durch das Feedback der Kunden“, betont der GenussHeld.