Service

Kontakt

Verein GENUSS REGION ÖSTERREICH

Mooslackengasse 17, 1190 Wien
Tel.: 01 / 403 403 4
Fax: 01 / 230 603 119
office@gr-marketing.at

Im Kleinwalsertal wird GENUSS groß geschrieben

Fotocredit: Kleinwalsertal Tourismus eGen/Frank Drechsel
Alpabtrieb im Kleinwalsertal
Kleinwalsertal Tourismus eGen/Frank Drechsel

Die Vorarlberger GenussRegion Kleinwalsertaler Wild und Rind zählt zwar nur etwa 5.000 Einwohner, ist aber ein echtes Vorbild, wenn es um gelebte Regionalität geht. Und das beweist die Region aktuell einmal mehr: Mit den Walser GenussTagen steht der Juni hier ganz im Zeichen regionaler Genüsse und der GenussWirt des Jahres macht derzeit im TV von sich reden.

Der Juni im Kleinwalsertal hat jedes Jahr allerhand zu bieten. Die Wandersaison geht so richtig los, das Leben auf den Alpen erblüht und diverse Veranstaltungen laden zum Feiern und zum Entdecken der Traditionen und Naturschätze des Tals ein. Bei den Walser GenussTagen vom 5. bis zum 12. Juni können Gäste und Einheimische die GenussRegion eine Woche lang mit allen Sinnen erleben. Die GenussTage stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Wandern & Genuss“. Kein Zufall, denn im Kleinwalsertal ist Wandern immer auch eng mit dem Genuss verknüpft. Genussvoll sind beim Wandern in der Region allerdings nicht nur die malerisch schöne Natur und das imposante Bergpanorama, sondern auch das kulinarische Angebot auf den Hütten, in den Berggasthöfen und in den Wirtschaften im Tal.

Fotocredit: Kleinwalsertal Tourismus eGen/Frank Drechsel
Alphorn im Kleinwalsertal
Kleinwalsertal Tourismus eGen/Frank Drechsel
Wissen Sie, wie die Alpwirtschaft funktioniert und wie Landjäger, Bergkäse und Hirschschinken hergestellt werden? Die GenussProfis des Tals wie Bio-Landwirte, Älpler, Jäger und Senn zeigen den Besuchern, wo und wie ihre Produkte höchster Qualität erzeugt werden und was sonst noch alles hinter den Kulissen von Alpwirtschaft, Bauernhof und Jagd passiert. Bei den Walser GenussTagen erwartet die Gäste und die Einheimischen ein abwechslungsreiches und informatives Programm mit Höhepunkten wie dem „Tag der offenen Stalltüre“ am 5. Juni, bei dem man Heu mit allen Sinnen erleben kann oder „Alles Käse - Bsuach uf dr Mittelalp“, wo Sie einen erfahrenen Alpsenn und seine Geheimnisse rund um die Käseerzeugung kennen lernen.

Ein besonderer Programmpunkt beim „Tag der offenen Stalltüre“ wird die Präsentation der gemeinsamen Informationsbroschüre der GenussRegion Kleinwalsertaler Wild und Rind und der Walser Buura von 14:00 bis 15:00 Uhr. In dem Rahmen werden auch einige offizielle Auszeichnungen der GENUSS REGION ÖSTERREICH stattfinden. So wird der Gastgeber vom „Tag der offenen Stalltüre“ - Familie Fritz und ihr Ferienhof Stephanie -  als GenussBauernhof ausgezeichnet, der „Innere Stierhof“ von Steffi Feuerstein zur GenussHütte ernannt und „Haller’s Posthotel“ von Christian Haller erhält den begehrten Titel GenussWirt.

Das Programm der Walser GenussTage im Überblick:


Sonntag, der 5. Juni:

Tag der offenen Stalltüre (Heu mit allen Sinnen erleben, Auszeichnungen der GENUSS REGION ÖSTERREICH)

Montag, der 6. Juni:                         

Auf Walser Prisch (Streifzug durch die Natur mit einem Walser Jäger)

Dienstag, der 7. Juni:                    

Mit dem E-Bike auf den Bio-Bauernhof (Leichte Tour mit Betriebsbesichtigung, Vortrag und Verkostung)


Mittwoch, der 8. Juni:                     

Alles Käse - Bsuach uf dr Mittelalp (Wanderung mit Besuch eines Alpsenns und Verkostung)


Donnerstag, der 9. Juni:                    

Streifzug durch die GenussRegion (Wanderung mit Einblicken in die Landwirtschaft und Jagd sowie mit Verkostung der Walser Produkte)

Walser Stammgastabend (Geselliger Abend mit Bewirtung und regionalen Spezialitäten, Rahmenprogramm mit Gästeehrungen und Geschichten aus dem Tal sowie musikalischer Begleitung)


Freitag, der 10. und Samstag, der 11. Juni:   

GenussMarkt (Verschiedene GenussRegionen Österreichs präsentieren sich hier mit ihren Produkten)

Das komplette Programm der Walser GenussTage finden Sie hier als PDF.

GenussWirt des Jahres mit eigenem Sendeformat bei Servus TV

Fotocredit: GRÖ/Werner Krug
Walserstube: Bettina Riezler und Jeremias Riezler
GRÖ/Werner Krug
Nachdem sich die Walserstuba von Bettina und Jeremias Riezler im November 2015 bei der Wahl zum GenussWirt des Jahres gegen mehr als 1.300 Bewerber aus ganz Österreich durchsetzen konnte und in der Kategorie „Hotel-Restaurant“ zum GenussWirt des Jahres 2015/2016 gekürt wurde, macht Jeremias nun mit einer eigenen Sendung bei Servus TV von sich reden. Für das neue Sendeformat „Heimatleuchten“ nimmt Haubenkoch Jeremias die Zuschauer mit auf seine kulinarischen Entdeckungsreisen durch die verschiedensten Regionen Österreichs und entdeckt gemeinsam mit den Zuschauern Bräuche, Traditionen und die Kochtöpfe der Menschen vor Ort.

In der ersten Folge ist der 38-jährige Spitzenkoch aus dem Kleinwalsertal auf der Suche nach fast vergessenen Speisen und regionalen Köstlichkeiten im Salzkammergut, einem der schönsten Gebiete der Alpen.


Die erste Folge von „Heimatleuchten“ in voller Länge:

http://www.servustv.com/de/Medien/Heimatleuchten-Kulinarik

Die Küche des Walser Haubenkochs Jeremias Riezler zeichnet sich durch eine radikale Ursprünglichkeit aus. Bereits in der dritten Generation führt er die Walserstuba – und hat fast alles umgekrempelt. Er kocht am liebsten nach uralten Rezepten und mit einheimischen Produkten höchster Qualität. Oft mit solchen, die kaum noch jemand kennt.

Mehr Informationen zum schaffen von Jeremias und Bettina Riezler finden Sie auf der Webseite der Walserstuba.

Weitere Bilder