Service

Kontakt

Verein GENUSS REGION ÖSTERREICH

Mooslackengasse 17, 1190 Wien
Tel.: 01 / 403 403 4
Fax: 01 / 230 603 119
office@gr-marketing.at

Produkt der Woche 10 - Lammrücken

Fotocredit: Schafzuchtverband Steiermark
Gesund und köstlich - Lammrücken aus der GenussRegion Ennstal Lamm
Schafzuchtverband Steiermark

In der GenussRegion Ennstal Lamm geht es ums Ganze. Aufbauend auf traditionellem Wissen der Schafhaltung wird hier Lammfleisch bester heimischer Qualität produziert, mit einem besonderen Augenmerk auf das Tier Wohl und die Verarbeitung des ganzen Lammes. Vorbestellungen für Ostern sind schon jetzt möglich! Mehr dazu erfahren Sie hier…

Aufbauend auf traditionellem Wissen der Schafhaltung, wird die Lämmerproduktion im Ennstal betrieben und eine „from Nose to tail“ Strategie verfolgt. Aber mehr dazu weiter unten!

Die Lämmer werden im Ennstal geboren, im Ennstal aufgezogen und in einem Qualitätsschlachthof im Ennstal stressfrei geschlachtet. 30 Mitgliedsbetriebe produzieren hervorragende Fleischqualität, die nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch einfach zuzubereiten ist!

Viele fragen sich nach wie vor - wie bereitet man Lammfleisch richtig zu? Um den charakteristischen Geschmack des Lammfleisches beim Zubereiten nicht zu verlieren, sollte Lamm immer heiß und kurz gebraten werden. So entwickelt es seinen besten Geschmack, denn das Fleisch im Kern bleibt noch leicht rosa. Auch am Grill kann Lamm möglichst heiß und kurz zubereitet werden. Bei einem Lammbraten sollte aber mit niedrigen Temperaturen gearbeitet werden. Besonders beim Grillen eignet sich Lammfleisch um mariniert zu werden, am besten einige Stunden oder 1-2 Tage vor der Zubereitung.

Der Lammrrücken ist ideal zum Braten, Kurzbraten und Schmoren geeignet. Das Fleisch ist fast sehnenfrei, feinfasrig und zart. Es kann entweder im Ganzen (Sattel) oder der Länge nach halbiert (Karree) mit oder ohne Knochen (Rückenfilet) zubereitet werden. Portioniert erhält man Koteletts in verschiedenen Varianten („Chops“). 

Durch den genau richtigen Fettgehalt, viele Vitamine und Mineralstoffe ist Lammfleisch sehr gesund und die Fleischqualität steigt je artgerechter die Schafhaltung erfolgt. Es lohnt sich also auf die Haltung und Herkunft von Lammfleisch zu achten, um die beste Qualität aus heimischen Regionen zu garantieren.

Um Ihren Gästen zu Ostern ein besonders gutes Stück Lammfleisch auftischen zu können, sind die Vorbestellungen schon jetzt im Ennstaler Schafbauernzentrum möglich.

GenussTipp: herrlicher Lammrücken mit Kräutern - mmmhhhh!

1)   Lammrücken auf der Fettseite leicht einschneiden und kräftig mit Öl, den gerebelten Kräutern, fein gehackten Knoblauchzehen und geschrotetem Pfeffer einreiben. Einige Stunden ziehen lassen.
2)   Lamm mit Salz würzen, Fett in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch rundum kräftig anbraten. Schalotten halbieren und kurz mitrösten.
3)   Das Fleisch im Rohr bei ca. 180° C braten. Dabei mehrmals mit Suppe begießen.
Tipp: Das Fleisch sollte im Kern rosa bleiben. Am besten verwenden Sie ein Bratenthermometer.
4)   Fleisch aus der Pfanne nehmen und rasten lassen. Bratensatz mit restlicher Suppe lösen, etwas einkochen, abschmecken und abseihen. 

Weitere Rezeptideen finden Sie unter www.alpinetgheep.com/broschueren-und-infomaterial, wo  Rezeptbroschüren zum Download für Sie bereit stehen

Die Hersteller aus der GenussRegion Ennstal Lamm

Fotocredit: Schafzuchtverband Steiermark
Obmann Walter Schmiedhofer auf der Weide mit den Schafen
Schafzuchtverband Steiermark
Walter Schmiedhofer | Obmann der GenussRegion Ennstal Lamm | 8960 Öblarn | +43 (664) 8491319 | walter.schmiedhofer@gmx.at

In der GenussRegion Ennstal Lamm geht es ums Ganze und daher wird eine „from Nose to Tail“ Strategie verfolgt. Der englische Begriff beschreibt, was sich mittlerweile als Trend durchgesetzt hat, nämlich das Tier als Ganzes zu verarbeiten. Auch in der gehobenen Kulinarik angekommen, bereiten Profis kulinarische Köstlichkeiten mit den unbekannteren Teilen des Lammes zu. Hier trifft ökologische Nachhaltigkeit auf Innovation und Wertschätzung dem Tier und der Aufzucht gegenüber.

Also – keine Scheu vor unbekannten Fleischstücken! Probieren Sie mal aus neben den üblichen Kottelets, Karees oder Filets andere Stücke auf die Teller Ihrer Gäste zu bringen. Diese bekommen Sie beim Ennstaler Schabauernzentrum.

30 Mitgliedsbetriebe der GenussRegion Ennstal Lamm produzieren mit regional typischen Rassen beste Qualität, welche dann im Ennstaler Schafbauernzentrum gesammelt und zum nahegelegenen Schlachtbetrieb Tasch zur Schlachtung angeliefert werden. Alle Teilstücke vom Lamm können Sie hier direkt beziehen oder auch bei AGM und Eurogast.

Steirisches Almlammfest

Beim 12. Steirisches Almlammfest am 28. Juli 2019 in Haus im Ennstal dreht sich alles um´s Schaf – die Gäste werden mit GenussRegion Ennstal Lamm Spezialitäten verwöhnt. Beginn ist um 9.30 Uhr bei freiem Eintritt!!

Wann & Wo?

am Sonntag, 28. Juli 2019
von 09.30 bis 19.00 Uhr
8967 Haus
GenussRegion Ennstal Lamm
Steiermark

>> mehr Informationen gibt es hier

 

Produktdaten und Lieferbedingungen

Einzelgebinde: Teilstücke vakuumiert
Überverpackung: Karton
EAN: Nein
Mindesthaltbarkeit ab Produktion: 12 Tage
Mindestbestellmenge: ganzes Teilstück
Saisonale Verfügbarkeit: ganzjährig
Zustellungsart: Post
 

Erhältlich bei:

Walter Schmiedhofer
Obmann der GenussRegion Ennstal Lamm
8960 Öblarn
+43 (664) 8491319
walter.schmiedhofer@gmx.at

Fleischerei Tasch
Stein an der Enns 46
8961 Großsölk
+43 (3685) 222 65
firma@tasch.at

AGM Altenmarkt
AGM Liezen

Eurogast Landmarkt, Liezen und Schladming