Service

Kontakt

Verein GENUSS REGION ÖSTERREICH

Mooslackengasse 17, 1190 Wien
Tel.: 01 / 403 403 4
Fax: 01 / 403 403 4 - 15
office@gr-marketing.at

Produkt der Woche 35 - Eferdinger Landl-Erdäpfel

Fotocredit: Eferdinger Landl-Erdäpfel
Eferdinger Landl-Erdäpfel Variationen
Eferdinger Landl-Erdäpfel

Wer sich im Spätsommer von der Farbenvielfalt der Natur inspirieren lassen will, liegt mit den färbigen Eferdinger Landl-Erdäpfel genau richtig! Von violett, blau über rot erstrahlt die Farbenvielfalt der Erdäpfel aus der GenussRegion Eferdinger Landl Gemüse. Doch nicht nur das Aussehen der Eferdinger Landl-Erdäpfel steht hier im Mittelpunkt - auch auf den Geschmack wird besonderen Wert gelegt. Aber lesen Sie doch selbst…


Die GenussRegion Eferdinger Landl Gemüse liegt im Eferdinger Becken, entlang der Donau zwischen Passau und Linz. Hier werden die färbigen Eferdinger Landl-Erdäpfel angebaut, die durch ihre Farbenpracht inspirieren. Die Sortenvielfalt von roten, violetten und blaufleischigen Variationen bringt eine willkommene Abwechslung auf jeden Teller. Aber nicht nur das Aussehen der Erdäpfel steht im Vordergrund. Der Geschmack der ausgewählten Sorten ist das wichtigste Anbau-Kriterium, der durch Verkostungen sichergestellt wird. Die fruchtbaren Donauböden verleihen dem Eferdinger Landl-Erdäpfel den unverwechselbaren, nussigen Geschmack.

Die Vitelotte, in Frankreich als Trüffelkartoffel bekannt, hat eine tiefblaue Schale und blaues Fleisch. Die Farbe bekommt sie von dem natürlichen Farbstoff Anthozyan, den man auch in Heidelbeeren findet. Festkochend und stärkearm, kann die Vitelotte vielseitig eingesetzt werden und die Farbe geht beim Kochen nicht verloren. Der Blaue St. Galler ist eine neuere Züchtung der färbigen Erdäpfelsorten, eher nussig und leicht herb. Die Rote Emma, hingegen, zählt zu den seltenen rotfleischigen Sorten und ist mehlig. Sie überzeugt auch durch ihren würzigen bis süßen Geschmack. Somit ist für jeden etwas dabei und es gilt die Farbenpracht auszukosten!

GenussTipp: Ob in der Suppe, im Salat, als Grillgut oder sogar buntes Kartoffelpüree – die bunten Eferdinger Landl-Erdäpfel bringen Farbe auf den Tisch!

 

Der Hersteller aus der GenussRegion Eferdinger Landl Gemüse

Fotocredit: Eferdinger Landl-Erdäpfel
Das Erzeugerquartett der Eferdinger Landl-Bauern
Eferdinger Landl-Erdäpfel
Erzeugergemeinschaft Eferdinger Landl-Erdäpfel

Wörth 20 | 4070 Eferding | Tel.: +43 (664) 4154444 | kunde@landl-erdapfel.at | www.landl-erdaepfel.at

Bedingt durch das milde Klima des Eferdinger Beckens, hat der Anbau von Erdäpfeln, entlang der oberösterreichischen Donau, schon seit vielen Generationen Tradition. In der Erzeugergemeinschaft Eferdinger Landl-Erdäpfel haben sich 32 kleinbäuerliche Betriebe zusammengeschlossen, um ihre Erdäpfelvariationen direkt ab Hof zu verkaufen. Die Eferdinger Landl-Erdäpfelbauern bewirtschaften kleinstrukturierte Höfe und ernten über 50 verschiedene Erdäpfelsorten. Neben Erdäpfel erzeugen die Landl-Bauern auch Süßerdäpfel, Zwiebel, Zwiebelraritäten wie Bananen- und Schalotten, Jungknoblauch, Stangensellerie und Radieschen. Auf den Feldern des Eferdinger Landls wird also die Gemüsevielfalt der Region sichtbar. 70 verschiedene Gemüsearten kommen vom Eferdinger Landl auf die Gemüseteller.

Produktdaten und Lieferbedingungen

Einzelgebinde: zwischen 2kg und 25kg für LEH, Ab-Hof und Gastro
Überverpackung: in Lebensmittelkisten
EAN: Ja
Mindesthaltbarkeit ab Produktion: Frühsorten 4 Wochen, Spätsorten 12 Wochen - bei kühler und dunkler Lagerung
Mindestbestellmenge: 5kg
Saisonale Verfügbarkeit: ganzjährig
Zustellungsart: Ab-Hof, Direktzustellung, Post

Erhältlich bei:

Erzeugergemeinschaft Eferdinger Landl-Erdäpfel
Wörth 20
4070 Eferding
Tel.: +43 (664) 4154444
E-Mail: kunde@landl-erdapfel.at
www.landl-erdaepfel.at

>> Auch auf Facebook ist die Erzeugergemeinschaft Eferdinger Landl-Erdäpfel zu finden!