Service

Kontakt

Verein GENUSS REGION ÖSTERREICH

Mooslackengasse 17, 1190 Wien
Tel.: 01 / 403 403 4
Fax: 01 / 230 603 119
office@gr-marketing.at

Produkt der Woche 46 - Der Kräuterseitling

Fotocredit: Biohof Berner
Kräuterseitlinge
Biohof Berner

Nur das Beste auf den Tisch, von Berners Biohof - ganz frisch! Der Kräuterseitling aus der GenussRegion Eferdinger Landl Gemüse kommt wie die meisten Zuchtpilze ursprünglich aus Asien. Wie ihr Zweitname „Königsausternpilz“ verrät, sind Kräuterseitlinge eng mit dem Austernpilz verwandt. Mit ihren braunen, festen Hüten und weißen Stielen sehen sie aber eher wie Steinpilze aus und schmecken auch ähnlich.

Inhaltsstoffe: Köstlich, kalorienarm und praktisch fettfrei - Kräuterseitlinge sind ein Festessen für alle figur- und gesundheitsbewussten Genießer! Die Kräuterseitlinge haben vor allem die Vitamine B3 und B5 zu bieten - diese sind sehr gut für das Nervensystem. Außerdem steuern Kräuterseitlinge eine dicke Portion Proteine zum täglichen Eiweißbedarf bei, was sie besonders auch für alle Vegetarier und Veganer interessant macht, die auf eiweißreichen Fleischersatz angewiesen sind. Günstig für Figur, Darm und ein langes Sättigungsgefühl: Schon 200g Kräuterseitlinge liefern die Hälfte der täglich empfohlenen Ballaststoffmenge von 30g!

Zubereitungstipps: Kräuterseitlinge passen außerhalb der Saison wunderbar als fast ebenbürtiger Ersatz für alle Steinpilz-Rezepte. Ansonsten können Sie Hüte und Stiele einfach in Scheiben schneiden und kurz in etwas Butter oder Olivenöl dünsten und als Beilage zu Fleisch, Geflügel, Wild, Lamm, Fisch oder Eiergerichten reichen. Natürlich schmecken Kräuterseitlinge auch klasse in einem Pilzragout zu Pasta oder Reis sowie in Gulasch, Geschnetzeltem, Pilzpfannen, Gemüsegerichten, Suppen, Risotto oder im Salat. Kurz, Kräuterseitlinge sind ausgesprochen vielseitig und lassen sich dünsten, braten, grillen und schmoren. Wer mag, kann Kräuterseitlinge auch problemlos einfrieren: einfach putzen, in Scheiben schneiden und in Gefrierbeutel oder –dosen verpacken, dann halten sie sich eingefroren bis zu 8 Monaten.


Der Hersteller aus der GenussRegion Eferdinger Landl Gemüse

Fotocredit: Biohof Berner
Andre & Josef Berner vom Biohof Berner
Biohof Berner
BIOHOF BERNER
Josef Berner | Pupping 17, 4070 Pupping | www.bernerpupping.at

Im Zentrum des Eferdinger Beckens, in der GenussRegion Eferdinger Landl Gemüse befindet sich der Biohof Berner. Der Familienbetrieb spezialisierte sich vor 7 Jahren auf Bio-Gemüse und bewirtschaftet heute rund 13ha Ackerflächen. Vor 3 Jahren hat der Familienbetrieb begonnen, zusätzlich zu Bio-Gemüse und -Spargel, Bio-Edelpilze zu produzieren. Sie haben hier wirklich viele verschieden Sorten - vorbeischauen lohnt sich!


Produktdaten und Lieferbedingungen


Einzelgebinde: nach Vereinbarung
Überverpackung:  nach Vereinbarung
EAN: Nein
Mindesthaltbarkeit ab Produktion: ca. 10 Tage
Mindestbestellmenge: nach Vereinbarung
Saisonale Verfügbarkeit: ganzjährig
Zustellungsart: Abholung, Post, Selbstzustellung

ERHÄLTLICH BEI:

Biohof Berner
Pupping 17
4070 Pupping
Tel.: +43 (0) 7272 / 2207
E-Mail: bernerpupping@aon.at
Web: www.bernerpupping.at
Besuchen Sie den Biohof Berner auch auf Facebook!

Ab Hof - Öffnungszeiten: Montag - Freitag 08.00 - 18.00 Uhr | Samstag 08.00 - 13.00 Uhr