Wiesener Ananas Erdbeeren - Sicherheit & Kontrolle

Mit dem Kauf des Leitproduktes der GenussRegion Wiesener Ananas Erdbeeren können Sie sicher sein

  • Sie halten ein regionales Qualitätsprodukt in den Händen
  • Die Wiesener Ananas Erdbeere wurde im definierten Gebiet der GenussRegion Wiesener Ananas Erdbeere angebaut, geerntet und verarbeitet
  • Eine interne und externe Kontrolle finden regelmäßig statt

Wiesener Ananas Erdbeeren und die Erzeugnisse daraus stammen vom Abhang des Rosaliengebirges aus der burgenländischen Gemeinde Wiesen und aus einigen Gemeinden der unmittelbaren Umgebung von Wiesen. Es ist dies ein altes Obstbaugebiet, in dem eine große Vielfalt von Obstarten und Obstsorten vorkommt. Wiesener Ananas Erdbeeren sind das erste Obst der Saison aus dieser GenussRegion.

Die Obstbauern bauen die Erdbeeren selbst an und plegen die Felder über 2 Jahre hinweg bis zur Erntereife. Es werden Aufzeichnungen geführt über die Feldstücke von denen die Erdbeeren stammen. Bei den Verkaufständen liegen Beschreibungen der Betriebe auf. Der Kunde kann nach der Herkunft der Erdbeeren fragen und sich über die Herkunft genau informieren.

Interne Kontrolle

Der Verein Wiesener Ananas Erdbeeren kontrolliert intern die Erdbeeranbauer und sorgt dafür, dass keine falsch gekennzeichneten Erdbeeren in der Region verkauft werden.

Externe Kontrolle durch LACON

Die externe Kontrollstelle LACON darf Proben entnehmen, überwacht die Tätigkeiten des Vereins (Mengenflusskontrolle, Dokumentation und Mitgliedsliste) und bietet damit für die GenussRegion auch eine zertifizierte Herkunftssicherung.